Was ist Phiremoval

PhiRemoval – ist die Entfernung von alten, nicht mehr optimalen oder misslungenen Permanent Make-ups, Microbladings, jegliche Pigmentierungen und Tattoos. 

Mit der revolutionären PhiRemoval Methode lassen sich nun jegliche Pigmentierungen und kleine Tattoos schonend entfernen. Anders als bei Lasermethoden dringt PhiRemoval durch das Gewebe an die Farbmoleküle, umschließt sie und transportiert sie direkt an die Hautoberfläche. Mit dieser einzigartigen Methode lassen sich auch Blautöne und Titandioxid problemlos entfernen. Es sind komplette, sowie teilweise Entfernungen möglich. 

 

Behandlung: 

Je nach Größe des zu bearbeitenden Areals dauert die Behandlung ca. 30-45 Minuten PhiRemoval, basierend auf Glykolsäure wird je nach Kundenwunsch manuell oder mit einer Pigmentiermaschine direkt in die Haut eingearbeitet, um sich sofort seinen Weg zu den störenden Pigmentmolekülen zu suchen, die es direkt an die Hautoberfläche transportiert. Wie viele Behandlungen vorgenommen werden, entscheidet Sie selbst, da wie o.g. teilweise oder ganze Entfernungen möglich sind.  

Dauer der Behandlung: 

Die gesamte Dauer der Behandlungen bzw. komplette Entfernung hängt von verschiedenen Faktoren ab: 

• Wie lange befindet sich die Pigmentierung in der Haut? 

• Wie oft und mit wie viel verschiedenen Farben wurde die entsprechende Stelle pigmentiert?  

• Wie oft und regelmäßig werden die Behandlungen vorgenommen? 

Falls eine neue Pigmentierung oder ein neues Microblading gewünscht ist, kann dies erst frühestens 12 Wochen nach der letzten PhiRemoval-Behandlung in Kombination mit spezieller Pflege zur Vorbereitung der Haut geschehen. 

Wann ist PhiRemoval einzusetzen?

  • Wenn das PMU oder die Tätowierung veraltet aussehen
  • Wenn PMU oder Tätowierung von schlechter Qualität sind
  • Pigment-Migration; (zB Farbverläufe in den Augenwinkeln)
  • Wenn die Kundin mit der Form nicht zufrieden ist
  • Bei unerwünschter Pigmententwicklung
  • Bei Farbveränderungen oder zum Aufhellen zu dunkel pigmentierter Augenbrauen oder Lippenumrandungen

Meist muss die Pigmentierung nicht komplett entfernt werden, es reicht die Farbe soweit aufzuhellen, dass man eine gute Korrektur überarbeiten kann.