PHIREMOVAL

SCHONENDE UND WIRKSAME ENTFERNUNG VON TÄTOWIERUNGEN

PhiRemoval: – ist die Entfernung von alten, nicht mehr optimalen oder misslungenen Permanent Make-ups, Microbladings, jegliche Pigmentierungen und Tattoos. 

Mit der revolutionären PhiRemoval Methode lassen sich nun jegliche Pigmentierungen und kleine Tattoos schonend entfernen. Anders als bei Lasermethoden dringt PhiRemoval durch das Gewebe an die Farbmoleküle, umschließt sie und transportiert sie direkt an die Hautoberfläche. Mit dieser einzigartigen Methode lassen sich auch Blautöne und Titandioxid problemlos entfernen. Es sind komplette, sowie teilweise Entfernungen möglich. 

 

 

 

Meist muss die Pigmentierung nicht komplett entfernt werden, es reicht die Farbe soweit aufzuhellen, dass man eine gute Korrektur überarbeiten kann.

PREIS

Phiremoval PMU Entfernung
1. Sitzung              200.-    90Min.
Nachkontrolle   100.-    45Min.

Preis nach Zeitaufwand bei kleine Tattoos:

Bitte eine Beratungstermin vereinbaren.

  • 90 Min. : 190.-
  • 60 Min. : 160.-
  • 30Min. :    90.-

BEHANDLUNGS ABLAUF

Je nach Größe des zu bearbeitenden Areals dauert die Behandlung ca. 30-90 Minuten PhiRemoval, basierend auf Glykolsäure wird je nach Kundenwunsch manuell oder mit einer Pigmentiermaschine direkt in die Haut eingearbeitet, um sich sofort seinen Weg zu den störenden Pigmentmolekülen zu suchen, die es direkt an die Hautoberfläche transportiert. Wie viele Behandlungen vorgenommen werden, entscheidet Sie selbst, da wie o.g. teilweise oder ganze Entfernungen möglich sind. 

PLEGEHINWEISE

1. Halten Sie die behandelte Hautpartie für  (3 Tage) nach der Behandlung trocken. Am dritten Tag beginnen Sie die von der Fachkraft verschriebene Pflege mehrmals täglich auf die behandelte Hautpartie aufzutragen.

2. Am ersten Tag nach der Behandlung ist die Haut empfindlich und kann rot und schuppig werden sowie nässen. Der Juckreiz kann weitere 2-3 Tage andauern.

3. Die starker beanspruchten Hautpartien bilden Schorf. Dieser löst sich nach ein paar Tagen. Unter keinen Umständen sollte der Schorf berührt oder abgerissen werden.

4. Für die ersten Tage nach der Behandlung gilt:

  • 4.1. Nur mit qualitative hochwertigem lauwarmem Wasser waschen (ausser nach einer Phiremoval-Behandlung);
  • 4.2. Kein Auftragen von alkoholhaltigen Hauttonics oder anderen stimulierenden Produkten;
  • 4.3. Falls die Haut zu trocken, empfindlich und schuppig ist, sollte eine feuchtigkeitsspendende, regenerierende Creme aufgetragen werden.

5. Zwischen dem fünften und siebten Tag nach der Behandlung kann ein leichter Hautausschlag erscheinen – dieses ist eine pseudo-allergische Reaktion um tieferliegende Hautschichten zu stimulieren und verschwindet spontan nach ein paar Tagen.

6. Vermeiden Sie für die Dauer von 2 Wochen nach der Behandlung öffentliche Schwimmbäder, Sonnenbäder, Sonnenstudios, Saunen, kosmetische Behandlungen, Massagen, Sportstudios und anderen körperliche Aktivitäten, die zum Schwitzen und zu erhöhter Lymph-Aktivität führen, den Umgang mit Haustieren und ein staubiges und unhygienisches Umfeld.

7. Vermeiden Sie für die Dauer von sieben Tagen nach der Behandlung den direkten Kontakt mit aktiven, chemischen Substanzen (Vitaminkonzentrate, Vitamine C und A, Säuren und Alkohol).

8. Vermeiden Sie für die Dauer von sieben Tagen nach der Behandlung ungeprüfte Kosmetika oder Kosmetika, die Sie noch nie benutzt haben.

9. Limitieren Sie die ersten Tage nach der Nutzung den Gebrauch von dekorativen Kosmetika.

10. Vermeiden Sie für die Dauer von sieben Tagen nach der Behandlung den Missbrauch von Alkohol.

11. In den 6 Wochen nach der Behandlung muss der Kunde entweder einmal die Woche Fotos der behandelten Hautpartie an die Fachkraft übermitteln oder sie direkt aufsuchen, damit diese, mögliche Nebenwirkungen und den Heilungsprozess bewerten kann. Die Fachkraft bzw. das Institut haben das Recht diese Fotos in öffentlichen Präsentationen, zur Vorbereitung von Trainingshilfen und zur Einschätzung der Aktivitäten der Fachkraft in jeglichen Massenmedien (einschließlich des Internets, Werbebroschüren etc.) zu nutzen. 

FRAGE / ANTWORT

  • Wieviele Behandlungen benötigt man?Man sieht nach der ersten Behandlung mit PhiRemoval schon das die Farbe blasser wird. Die Anzahl der Behandlungen ist sehr unterschiedlich und liegt so zwischen 2-8 Behandlungen.
  • In welchen Abständen werden die Behandlungen durchgeführt? Die Abstände zwischen den Behandlungen sind 6-8 Wochen.
  • Wann kann neues Permanent Make up & Microblading gemacht werden? Nach der letzten PhiRemoval Behandlung muss 3 Monate gewartet werden bevor man ein neues Permanent Make-up machen kann.
  • Bin ich nach der Behandlungen gesellschaftsfähig? Sie sind nach der Behandlung ein wenig gerötet. In der Regel lässt die Rötung bis zum nächsten Tag nach. Die erste 8 Tage ist die behandelte Stelle dunkler da sich ein Schorf an der Stelle bildet.
  • Ist es schmerzhaft? PhiRemoval wird genauso in die Haut eingebracht wie Permanent Make up, daher ist es nicht schmerzhafter als das Einbringen von Permanent Make Up.
  • Bleiben Hautschäden nach PhiRemoval? Die Behandlung mit PhiRemoval ist sehr hautschonend daher entstehen keine Narben.
  • Kann man Eyeliner auch entfernt werden? In unsere Studio führen wir keine Behandlung von Lidstrichen durch. Die Gefahr, dass durch Phiremoval (Glykolsäure  ) die Netzhaut beschädigt wird und es zu Sehverlust kommen kann, möchten wir nicht verantworten. Wir haben sehr viel Erfahrung in der Entfernung von Augenbrauen und Lippenkonturen und raten Dir dringend von einer PhiRemoval Behandlung direkt am Auge ab. 
  • Wann ist PhiRemoval einzusetzen?:
  1. Brauen, Lippen, kleinen Tattoos.
  2. Wenn das PMU oder die Tätowierung veraltet aussehen
  3. Wenn PMU oder Tätowierung von schlechter Qualität sind
  4. Pigment-Migration; (zB Farbverläufe in den Augenwinkeln)
  5. Wenn die Kundin mit der Form nicht zufrieden ist
  6. Bei unerwünschter Pigmententwicklung
  7. Bei Farbveränderungen oder zum Aufhellen zu dunkel pigmentierter Augenbrauen oder Lippenumrandungen.

Warum Sie sich für PhiRemoval entscheiden sollten statt für eine herkömmliche Laserbehandlung:

  • Mit PhiRemoval wird die Farbe nicht wie beim Laser zersetzt und durch den Körper "gejagt" was unter Umständen krebserregend ist, sondern wird raus gezogen. 
  • So können Sie mit PhiRemoval auch bedenkenlos alte Farbe mit giftigem Eisenoxid entfernen
  • Camouflage (Hautfarbene PMU Farbe) auch umgangssprachlich "Gips unter der Haut genannt" kann endlich schonend entfernt werden! 
  • Keine Pigmentveränderungen der umliegenden Hautpartie, wie beim Laser möglich
  • Die Haarwurzeln werden nicht beschädigt. Der Haarwachstum wird nicht beeinflusst oder beeinträchtig wie beim Laser. Sondern das Gegenteil kann eintreten, nämlich das der Haarwachstum angeregt wird.
  • Viel Kostengünstiger als Laser
  • Erneutes Pigmentieren der Haut möglich ohne Farbveränderungen oder Pigmentabstossung wie beim Laser